facebook
Deutsch English
LOGIN
   





Zulassung als Produktionsbetrieb erneuert

Die COMCO IKARUS GmbH wird auch in Zukunft in China aktiv sein. Vertreter der chinesischen Luftfahrtbehörde machten sich im vergangenen Monat vor Ort ein Bild von unserer Produktion in Mengen. Dabei wurde die Zulassung als Produktionsbetrieb erneuert.

Solch ein Audit bedeutet für einen Flugzeughersteller immer viel Arbeit: Behördenvertreter nehmen sämtliche Produktionsabläufe und Qualitätsstandards ganz genau unter die Lupe. Nur wenn alle Punkte den Vorgaben entsprechen, werden am Ende eines mehrtägigen Besuchs die entsprechenden Zertifikate ausgestellt.

Im November kamen die Gäste der Civil Aviation Authority of China (CAAC) einmal mehr nach Mengen gereist. Bereits seit April 2013 ist die C42 E in China zugelassen – damals war der Schulterdecker das weltweit dritte LSA, das im Reich der Mitte fliegen durfte. Jetzt wurde die Zulassung bestätigt.

Die für den chinesischen LSA-Markt konzipierte C42 E darf mit 540 Kilogramm maximaler Abflugmasse starten und bietet mehr als 250 Kilogramm Zuladung. Sie basiert auf der ultraleichten C42 B. Die chinesischen LSA-Vorschriften orientieren sich eng an den in den USA gültigen ASTM-Standards.

Ihr COMCO IKARUS Team



   
Für mehr Freude am Fliegen